Die qualifizierte handwerkliche Fertigung und Montage von Objekt,- Praxis-, und Ladeneinrichtungen, Banken, Gastronomie- und Wohnungseinrichtungen sowie Einzelstücke liegt bei uns in guten Händen.

Kontakt

Industriestraße 24-26, 49828 Neuenhaus  

Tel: 05941 98840
Fax: 05941 988422

Dachausbau

Sie planen einen Dachausbau? Dann sind Sie hier genau richtig. Dann nutzen Sie bitte unser speziell dafür entwickeltes Formular.
Bitte schildern Sie uns ihr Anliegen so genau wie möglich und wir werden uns in naher Zukunft bei ihnen melden!

Dachausbau Informationen

Dem Dachboden wurde in der Vergangenheit lange Zeit nur wenig Beachtung geschenkt. Zwar bot ein gut abgestützter Dachboden in mittelalterlichen Wohnstallhäusern eine willkommene Fläche, um beispielsweise große Mengen an Heu zu lagern. Als Wohnraum diente der Dachraum jedoch lange Zeit nicht. Auch in späteren Jahrhunderten wurde die Fläche unter den Dachschrägen vorwiegend als Lagerraum oder als Trockenboden für die Wäsche genutzt.

Eine Wandlung erfuhr dies zuerst in den großen Metropolen vergangener Zeiten. Da in den Großstädten die Siedlungsfläche knapper, die Einwohnerzahl hingegen immer größer wurde, musste neuer Wohnraum geschaffen werden. Das Dachgeschoss rückte in den Blick und wurde zum günstigen Wohnraum ausgebaut.

Heute ist das Dach als Wohnraum nicht nur voll etabliert, sondern auch hoch angesehen: Wohnungen unterm Dach sind beliebt, Dachstudios versprühen durch die Dachschrägen und teilweise durch sichtbare Träger des Dachstuhls eine ganz eigene Gemütlichkeit. Die „Ausbaureserve“ unterm Dach rückt daher bei vielen Eigenheimbesitzern in den Mittelpunkt des Interesses.

Altbaumodernisierung dach altbau neubau holzdach dachstuhl

 

Wohnraum unterm Dach erfordert intakte Konstruktion

Das lange Zeit stiefmütterliche Dasein, das der Dachboden fristete, bedingt heute gerade bei alten Gebäuden einen erhöhten Sanierungsbedarf. Soll der Dachboden zum Wohnraum ausgebaut werden, muss erst die volle Funktionsfähigkeit sichergestellt werden. In der Regel entsprechen die Dächer alter Häuser nicht den heutigen Ansprüchen an den Wärmeschutz und die Luftdichtheit. Beides ist enorm wichtig, um eine wohnliche Nutzung zu ermöglichen:

  • Wärmeschutz: Nur wenn der Dachboden mit einer ausreichenden Dämmung versehen ist, wird es im Winter nicht zu kalt und im Sommer nicht zu warm.
  • Luftdichtheit: Nur wenn der Dachboden entsprechend abgedichtet ist, geht über den Windsog beim Beheizen nicht übermäßig Wärme ungenutzt nach außen verloren.

Wird ein Dachboden ausgebaut, ist somit immer darauf zu achten, dass die Ausführung den modernen Standards entspricht, die alle Vorgaben des aktuellen Gebäude-Energie-Gesetzes (GEG) erfüllen.

Haben wir nun ihr Interesse geweckt? Dann schreiben Sie uns ihr anliegen in dem Formular so präzise wie möglich. Wir werden uns darauf mit ihnen in Verbindung setzten und ein gemeinsames Konzept für ihr Anliegen erarbeiten. Wir freuen uns auf ihre Kontaktanfrage.

Oder schauen Sie doch noch ein paar unserer Referenzen an. Klicken Sie dafür einfach hier.